Unsere Veranstaltungen

Wir, der Verein "Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand e.V.", organisieren das Jahr über verschiedene Veranstaltungen, zu denen Sie herzlich eingeladen sind. In der Regel finden diese in unserem Museum im alten Rathaus oder in der ehemaligen, evangelischen Kirche in Menzenschwand statt.

Die Adressen der genannten Örtlichkeiten lauten:

Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand
im Alten Rathaus, Hinterdorfstraße 15
79837 Menzenschwand

Alte Dorfkirche, Albweg
79837 Menzenschwand

Der Vorverkauf der Eintrittskarten für unsere (kostenpflichtigen) Veranstaltungen erfolgt normalerweise im Museum während der Öffnungszeiten.
 

Uli Führe - "Muul uf! Allemanische Lieder und mehr"

Am 08. Juni ab 19:30 Uhr besucht uns Uli Führe mit seinem aktuellen Programm "Muul uf" in der alten Dorfkirche.

So wie Insekten aussterben, so sterben auch die Wörter im Dialekt aus, weil sie niemand mehr gebraucht. Darum: Muul uf und diese Wörter benutzen. Und er singt vom Alltäglichen über De Mama ihre Socke, die ihn durch das Leben begleiten. Aber auch das Bekenntnis Wägge dem läb i, über die Schönheit im Kleinen. Da ist sein Lied für den jetzt erwachsenen Sohn, aus dem nach allen Untiefen doch noch was geworden ist: Mer hens doch so gut gmeint! Und als er googeln will, ob nun Freiburg oder Basel größer sei, da erlebt er so manche üble Überraschung. Führe wirft einen scharfen und zugleich liebevollen Blick auf das Alemannenländle.

Der Liedermacher bringt in seinem Programm Neunvertonungen von Hebeltexten, aber auch die neu entdeckten Kompositionen von Johann Benjamin Gross, der die Texte um 1835 in Musik setzte. Johann Peter Hebel war ein Kind der Aufklärung. Er schrieb gegen Aberglauben und für Toleranz. Seine Naturbeobachtungen (Der Käfer, Die Spinne) vermittelte er so anschaulich, dass selbst Goethe tief beeindruckt war.

Mit den Manfred Marquardt-Liedern greift Führe die prophetischen Texte zum Erhalt des schon 1982 verstorbenen Dichters auf. Dort begegnen wir einem der großen Dichter der alemannischen Sprache. Und das alles ist verwoben mit den alemannischen Volksliedern, die ihren Niederschlag in fünf Ländern gefunden haben.

Uli Führe, 1957 in Lörrach geboren, Musikstudium, lebt als Musiker, Komponist und alemannischer Kleinkünstler in Buchenbach. Viele Veröffentlichungen u.a.Muul uf, Dank Hebel, Himmel us Stei, D’Fledermuus, D’Staumacher; Ikarus, Himmel us Stei

Führe erhielt viele Preise, u.a. den Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik für seine Mundart- CD Ikarus nach Texten von M.M.Jung, zuletzt erhielt er die Hebelplakete der Gemeinde Hausen und in Lörrach den Alemannenring.